Hasspostings aus dem Netz gefischt.

Was passiert wenn man den wütenden, digitalen Mob auf die Bühne holt? Was tagtäglich auf den Bildschirmen der Österreicherinnen und Österreicher zu lesen ist wird zunehmend zu einer gesellschaftlichen Gefahr. Mit Katzenfoto als Profilbild und unter ihren echten Namen veröffentlichen tausende Menschen täglich die zynischsten, gehässigsten und
...

“Das Missverständnis” – international!

am 12. November in der euro-scene Leipzig (Info / Karten) am 25. November im Schauspielhaus Zürich (Info / Karten) am 26 . November im Schauspielhaus Zürich (Info / Karten) am 18 . Dezember im Volkstheater Wien (Info / Karten)   Pressestimmen: Die Presse - Das Missverstaendnis als absurder Thriller mit grausam kalten Puppen News - Volkstheater
...

Einladung

"F. Zawrel - erbbiologisch und sozial minderwertig" DVD – Präsentation am 24. Juni 2015 im Akademietheater um 19:00 Uhr Das Leben und Überleben des Friedrich Zawrel (1929 - 2015) als dokumentarisches Figurentheater. Begleiten Sie den Zeitzeugen selbst in das Akademietheater und erleben Sie die Vorstellung vom 11.
...

“Premières” gelungen …

Von Menschen hinter Monstern In Nikolaus Habjan's Missverständnis zeigen Puppen mehr Emotion als Schauspieler könnten   „Was man nicht kennt, kann man leichter töten“ sagt die Tochter zur Mutter aus dem Off. Einsam liegt da als einziger Zuhörer ein tuchumhüllter Inselklotz auf der Bühne, auf dessen Inselrücken ein
...

Musicbanda Franui & Nikolaus Habjan: “Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus”

„Wir sind nur Gast auf Erden und wandern ohne Ruh‘ mit mancherlei Beschwerden der ewigen Heimat zu“  Begräbnislied aus den Alpen Die Pilgerschaft als Lebensthema: „Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus.“ (aus dem Schubert-Lied „Der Wanderer an den Mond“). Franui, die Musicbanda mit Osttiroler Wurzeln und urwüchsiger
...

“Die Presse” berichtet:

Puppentheater: Wir Herren Karl   Burgtheater . Der „Herr Karl“ kann in jedem von uns stecken, lehrt Nikolaus Habjan in der Puppenversion des Klassikers.   02.01.2015 | 18:48 |  Katrin Nussmayr  (Die Presse)   „Wiener Blut“ jault aus dem Grammofon, drei Puppen baumeln an Haken aufgehängt von der Decke der Burgtheaterbühne:
...

double 30

double - Das Magazin für Puppen-, Figuren- und Objekttheater (Was erzählt werden soll. Was erzählt wird Eindrücke vom 11 . Figura Theaterfestival in Baden.)   Theater als Dokumentation? von Christian Bollow Was Nikolaus Habjan und sein Regisseur Simon Meusburger in ihrer fast zweistündigen Inszenierung »F. Zawrel - Erbbiologisch und sozial minderwertig« dem
...

Am 01.01.2015 erstmals am Burgtheater: “Der Herr Karl”

"Der Herr Karl" von Merz, Qualtinger Figurentheater: Nikolaus Habjan Regie: Simon Meusburger Hier kommen Sie zur Kartenbestellung.   In Wien begegnet man dem „Herrn Karl“ in vielen Personen, an unzähligen Orten . Helmut Qualtingers zum Klassiker avancierter Charakter ist allgegenwärtig.Im Wiener Schubert Theater wurde Qualtingers Text als Puppentheater mit Nikolaus Habjan
...

Heute im Akademietheater

Heute ist ein besonderer Tag für mich! Um 20 Uhr spiele ich im Akademietheater "F . ZAWREL - erbbiologisch und sozial minderwertig". Friedrich Zawrel wird dabei sein, sowie Dr. Werner Vogt . Es freut mich über alles, dass Friedrich es erleben kann, dass 500 Menschen seine
...

Der “Grünschnabel 2014”

Der "Grünschnabel" 2014 geht an das Schubert Theater Wien   Der Regierungsrat des Kantons Aargau verlieh am 11 . Figura Theaterfestival 2014 in Baden zum sechsten Mal den Förderpreis für junges Figurentheater «Grünschnabel». Er zeichnet damit eine junge Bühne aus, die sich am Anfang ihrer beruflichen Tätigkeit
...

Nominiert für den Grünschnabel 2014

Brief vom "Figura Theaterfestival" aus der Schweiz . . .   ... rund 24 Gruppen aus 7 europäischen Nationen, Israel, Chile und den USA haben sich für den vom Kanton Aargau ausgeschriebenen Förderpreis für junges Figurentheater "Grünschnabel" 2014 beworben. Das künstlerische Niveau der eingereichten Beiträge war hoch,
...

Heute Premiere! Miguel Cervantes “Don Quijote” als Puppentheater!

Liebe Freunde, heute am 09. Oktober 2013 ist Daumendrücken angesagt ... Die Probenzeit war spannend, anstrengend und mit den fantastischen Kollegen Simon Meusburger, Manuela Linshalm, Lisa Zingerle und Lena Madl erarbeiteten wir den Klassiker für das Puppentheater. Wir freuen uns darauf, Euch zahlreich im Schubert Theater begrüßen zu
...

Am 17. November 2013 im Burgtheater: Künstlergespräch

<Künstlergespräch Folge 16> 17.11.2013  11:00 Uhr Haide Tenner im Gespräch mit Tilo Nest und Nikolaus Habjan Ein Orest, der Abba-Lieder singt und ein Puppenspieler, der eigentlich Musikregisseur ist, sind diesmal die Gesprächspartner von Haide Tenner: Tilo Nest und Nikolaus Habjan, derzeit gemeinsam in „Fool of Love“ auf der
...

Die ersten Kritiken zu “Max´n Morizz”

"Max'n Morizz" stecken in jedem von uns: Lausbuben-Rap in Linz Von Apa | 22.04.2013 - 10:38   Das Linzer Landestheater hat am Sonntag bei der Musiktheater-Eröffnungs Mut bewiesen: In "Max'n Morizz" verleihen die Hip-Hopper Texta und Nikolaus Habjans Wilhelm Buschs Lausbubenstreichen Pepp.   Texta rappen bei „Max’n Morizz“.   Schräger Humor und
...